Skip to main content

Ausbildung zum Tiefbaufacharbeiter

Über den Ausbildungsplatz

Die Ausbildung umfasst die Grundlagen des Tiefbaus, den Umgang und das Bedienen von Baugeräten sowie die Herstellung von Rohrgräben und Pflasterungen.
In der Vertiefung zum Tiefbaufacharbeiter im Rohrleitungsbau wird der Bau sowie die Inbetriebnahme von Gas- und Wasserversorgungssystemen vermittelt.
In der Vertiefung zum Straßenbauer wird der Bau von Haupt- und Nebenstraßen, Geh- und Fahrradwegen gelernt. Nach den Erdarbeiten stellen Sie die Entwässerungsanlagen gefolgt von der Oberflächenbefestigung aus verschiedenen Materialien einschließlich aller Randbegrenzungen her.
Im abwechslungsreichen Beruf des Tiefbaufacharbeiters im Kanalbau wird das Verlegen und Anschließen von Regen- und Abwasserrohren mit großen Nennweiten bis zu DN 1.200mm und Tiefen bis 5m erlernt. Moderne Baumaschinen und Bagger sind dabei meist auch im Einsatz.

Die praktische Ausbildung erfolgt im Betrieb auf den Baustellen unseres Unternehmens und im Ausbildungszentrum der Bauwirtschaft in Rostrup (Bau-ABC). Neben dieser Praxis wird die Theorie im Unterricht an der Berufsschule in Rostrup vermittelt.
Ausbildungsvergütung gemäß Bautarif: 1. Lehrjahr: 850 EUR 2.Lj: 1.200 EUR 3: 1.475 EUR

Jetzt bewerben